Kinderfeuerwehr

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Main-Taunus-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 13/12/2018 - 16:43 Uhr

Wussten Sie schon, dass...

...ein Feuerwehrfahrzeug im Normallfall 25 Jahre lang halten muss, bevor es ersetzt wird?

Termine

Di, 18. Dez 18:00 - 20:00
Übung Jugendfeuerwehr
Di, 25. Dez 18:00 - 20:00
Übung Jugendfeuerwehr
Di, 01. Jan 18:00 - 20:00
Übung Jugendfeuerwehr
Di, 08. Jan 18:00 - 20:00
Übung Jugendfeuerwehr
Di, 15. Jan 18:00 - 20:00
Übung Jugendfeuerwehr

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

herzlich willkommen auf der Seite der Kinderfeuerwehr Bremthal. Auf dieser Seite könnt ihr euch über die Kinderfeuerwehr informieren und anhand der Bilder einen Eindruck von uns bekommen.

 

Wer kann in die Kinderfeuerwehr eintreten?

Kinder zwischen sechs und zehn Jahren

 

Wann und wo findet die Kinderfeuerwehr statt?

Wir treffen uns dienstags von 16.45 bis 18 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr Bremthal. Manchmal verlassen wir die Feuerwehr um spannende Ausflüge gemeinsam zu machen

 

Was kostet die Kinderfeuerwehr?

Nichts – es gibt keinen Jahresbeitrag und keinen Mitgliederbeitrag

 

Wie sind die Kinder während des Dienstes versichert?

Die Kinder sind über die Stadt Eppstein bei der Unfallkasse Hessen versichert

 

Was kann ich in der Kinderfeuerwehr erleben?

Um eine abwechslungsreiche Zeit zu gestalten beschäftigen wir uns während der Dienste mit verschiedenen Schwerpunkten.

  1. Feuerwehrtechnik
  2. Brandschutzerziehung
  3. Erste-Hilfe
  4. Spiel und Spaß
  5. Projekte
  6. Ausflüge

 

Was bedeutet Feuerwehrtechnik?

Hier lernen wir die Autos und ihre Inhalte kennen. Wenn es möglich ist, probieren wir die verschieden Geräte aus, um ein besseres Verständnis dafür zu erhalten. Manchmal spielen wir auch Einsätze mit unserem eigenen kleinen Einsatzfahrzeug, dem 3/49, nach. (Die 3 steht für den Standort Bremthal, die 49 steht für „sonstiges Löschfahrzeug“). Unser Löschfahrzeug, ein Bollerwagen, haben die Kinder gemeinsam mit den Betreuern gebaut. Weitere Beispiele für den Bereich Feuerwehrtechnik sind das Erlernen von Konten und Stichen oder das Durchführen einer Schaum-Lösch-Übung.

 

Was lerne ich in der Brandschutzerziehung und der Ersten-Hilfe?

Die Brandschutzerziehung findet einmal im Jahr statt. Hier erklären wir die Gefahren von Feuer und Rauch, wir sprechen über das richtige Verhalten in Notsituationen und Üben das Absenden eines Notrufes.

Auch die erste Hilfe machen wir einmal jährlich, hier vermitteln wir erste Grundkenntnisse in diesem Bereich und Üben das Aufkleben von Pflastern und Anlegen von Verbänden.

 

Was wird im Bereich Spiel und Spaß gemacht?

Gruppenspiele, Spielolympiaden, Freispiel, Sportspiele, Kreativitätsangebote

 

Was kann ich mir unter den Projekten vorstellen?

Wir machen jahreszeitenangepasste Projekte, wie beispielsweise Kürbisse für Halloween schnitzen, Weihnachtsdekoration basteln, Ostereier gestalten oder eine Faschingsfeier feiern.

Wenn es möglich ist, machen wir auch Quartalbezogene Projekte von Ferien zu Ferien. Hier haben wir beispielsweise die Themen Wasser oder Wetter behandelt. Dabei finden wir Zusammenhänge zwischen der Feuerwehr und dem alltäglichen Leben

 

Wohin gingen die bisherigen Ausflüge?

Wir haben die Leitstelle in Hofheim besucht, waren bei der Rettungshundestaffel in Wiesbaden, haben uns die Berufsfeuerwehren Frankfurt und Wiesbaden angeschaut und das THW haben wir auch besucht.

Manchmal machen wir auch Ausflüge, die nichts mit der Feuerwehr zu tun haben, dann haben wir beispielsweise Spaß bei einer Schnitzeljagt durch Bremthal oder einer Nachtwanderung durchs Feld.